Quantenstein - (Stein der Harmonie)
  • Artikelnummer: P-333-SA-B
  • Lagerstatus: sofort verfügbar
  • Kategorie: Gesundheit
Quantenstein
795,00 €

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.

Quantenstein 

Zum Quantenstein möchten wir Sie auf einen YouTube Film von Professor Dr.Dr.med. Enrico Edinger aufmerksam machen.
(
einfach bei YouTube "Quantenstein" in die Suche eingeben)

Die verschiedenen Farben sind aus Mineralien gewonnen - sie sind einfach für die persönliche Vorliebe, haben aber für die Kraft des Steines keine Auswirkung.

Der Quantenstein ist ein Segen für die Menschheit. Geboren aus reinstem Wasser, mit unzähligen negativen Ionen aufgeladen, gibt er Impulse dieses stärkenden und mit Lebenskraft pulsierenden Wassers permanent an die Umgebung ab. Negative Ionen sind aufbauende, regenerierende Ionen, die in unterschiedlicher Konzentration überall in der Luft vorhanden sind. An Wasserfällen oder in naturbelassenen Wäldern befinden sich noch sehr hohe Konzentrationen negativen Ionen. Dort können wir uns erholen und neue Kraft schöpfen. In Ballungsgebieten hingegen herrscht eine sehr niedrige Konzentration, so dass eine Erholung fast unmöglich ist.
Der Quantenstein strahlt unentwegt negative Ionen in seine nähere Umgebung, besonders in unseren Körper, ab. Dadurch gewinnen wir wieder Kraft und Lebensenergie, fühlen uns wohl und finden zu unserer inneren Mitte zurück.

Außerdem schafft er ein starkes positives Umfeld, in welchem z.B. Elektrosmog oder geopathische Störungen ausgeglichen werden. Er energetisiert und harmonisiert alles Wasser in seiner Umgebung. Somit wird auch unser Zellwasser ständig aufgeladen und gereinigt. Dies hat eine tiefgreifende Wirkung auf unseren Körper und unsere Psyche.

Der Mediziner und Nobelpreisträger Alexis Carrel sagte:
"Die Zelle ist unsterblich. Es ist nur die Flüssigkeit, die sie umgibt, die degeneriert. Erneuere diese Flüssigkeit regelmäßig, gib der Zelle, was sie für ihre Ernährung braucht, und der Fluss des Lebens könnte für alle Zeiten weitergehen."

Durch eine Vielzahl von Messungen wurde die Kraft des Steines nachgewiesen. 

Wie entsteht der Quantenstein?
Wenn man Wasser aus sich selbst heraus, ohne Zwang und äußere Einwirkung bewegt, ein- und ausrollen lässt, dann entsteht durch viele Millionen bis Milliarden rhythmische Bewegungen ein Wasser von absolut perfekter Struktur - ein Jungbrunnen Wasser. Der Quantenstein besteht aus versteinertem Holz. Die Versteinerung wird durch ein Pressverfahren erreicht. Jeder Stein hat somit einen sehr hohen Kohlenstoff Anteil. Der Stein wird z.T. in das Jungbrunnen Wasser und z.T. daneben gelegt. Dadurch nimmt er mehr und mehr dieser positiven Informationen in sich auf. Die Reifezeit eines jeden Quantensteines beträgt ungefähr sieben Monate. Der Reifegrad wird immer wieder gemessen und erst nach Erreichen seines Optimums wirder entlassen. Dann enthält der Quantenstein ein Vielfaches der Lebenskraft des Jungbrunnen-Wassers, welche er permanent zurück an alle Organismen, einschließlich Wasser, überträgt. Er optimiert die Eigenschaften des Trinkwassers und, was noch viel wichtiger ist, des Wassers im Körper. Er wirkt immerzu und wird auch nach langer Zeit nicht schwächer. Die Überlieferungen verschiedener alter Quellen und Beschreibungen über den "Stein der Weisen und deuten erstaunlicherweise in dieselbe Richtung. Schon damals hat kohlenstoffartige Materie, gefüllt und angereichert mit Ur-Wasser, existiert.


Patentiertes Herstellungsverfahren

Die Herstellung des ENKI-Quantenkraftsteins basiert auf einem patentierten Verfahren, bei dem die Energie aus den Schauberger Wasserwirbeln auf den Stein übertragen wird. Dieser Vorgang dauert rund sechs Monate. Am Ende dieses Prozesses erhält der Anwender ein kostbares Einzelstück, das die Energie in konzentrierter Form in sich trägt, einen Stein, der aus Holz mit reduziertem Zellulose-Anteil und Lignin hergestellt wird: Diese Stoffe werden unter hohem Druck von zirka 1000 Tonnen zusammengepresst. Der hohe Anteil an C-Atomen und Silizium aus Kieselsäure ermöglicht das Ausbilden eines Transdimensionskanals zum Hyperraum (s. Abb. rechts), den der Physiker Burkhard Heim gemeinsam mit dem Chemiker Klaus Volkamer auf Basis ihrer Berechnungen als ?zeitlosen Ursprung von Energie und Information? identifiziert haben, siehe oben. Dadurch wird der Elektronen- und Informationstausch zwischen allen zwölf Dimensionen der Planckschen Teilchen und dem Körper möglich.


Anwendung und Pflege
Der ENKI-Quantenkraftstein wird am Körper oder nah neben dem Körper getragen. Die Kraft des Steins wird im Wasser potenziert. Um auch in der Nacht vom schützenden Mantel des Energiespenders zu profitieren, kann das kleine Kraftwerk vor dem Schlafengehen neben eine wassergefüllte Schüssel gelegt und unter das Bett gestellt werden. So wird ein starkes  negentropisches (den Körper aufbauendes und Elektrosmog verdrängendes) Kraftfeld um das Bett herum aufgebaut. Mithilfe des Steins lässt sich zudem das Trinkwasser aufbereiten: Dazu genügt es, den Stein kurz ins Wasser zu tauchen, für wenige Sekunden. Das so veränderte Wasser ist anschließend in der Lage, schädliche geopathologische Felder zu neutralisieren. Gefüllt in ein Glas oder eine Flasche, hat es eine Wirkung in einem Areal von drei Metern. Zur Pflege und Reinigung ist der ENKI-Quantenkraftstein lediglich mit einem weichen Tuch trocken oder feucht abzuwischen. Um die Wirkung des Steins möglichst lang zu erhalten, sind mechanische, thermische und chemische Einwirkungen sowie sonstige Veränderungen wie etwa Erhitzen, Versiegeln, Anmalen oder Einölen unbedingt zu vermeiden.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: